Rhenanen punkten dreifach in Donsbrüggen

am .

Nach der bitteren Niederlage der Vorwoche gegen die Drittvertretung Kellens zeigten sich die Pauls-Schützlinge im Derby gegen Donsbrüggen auf staubtrockenem Ascheplatz stark leistungsverbessert und absolut hungrig. Von der ersten Minute an war auf der grün-gekleideten Seite der nötige Biss im Spiel zu erkennen. Früh wurde der Gegner unter Druck gesetzt und einige gute Torchancen herausgespielt.

DJK überzeugt beim Spitzenreiter

am .

Unter Flutlicht traten die DJK-Kicker beim Tabellenführer SSV Reichswalde an. Bereits in den Vorwochen spielten die Rhenanen auf spielerisch hohem Niveau, verpassten es jedoch die Tore zu schießen. Dies gelang auch an diesem Abend nicht, obwohl zahlreiche gute Chancen herausgespielt wurden. Trainer Ingo Pauls resumierte nach dem Spiel: "Wir haben das Spiel 75 Minuten kontrolliert und spielerisch überzeugt".

DJK verkauft sich teuer in Rindern

am .

"Sehr gut gespielt und wieder verloren", das ist das Fazit der Rhenanen auch in dieser Woche. Fast schon unglaublich erscheint die Tatsache, dass die Rhenanen aus drei Rückrundenspielen keinen einzigen Punkt erspielen konnten. In allen drei Partien war man mindestens gleichwertig, vergaß nur aus den zahlreichen erspielten Torchancen Kapital zu schlagen. 

"Nacht van Ameland" ein voller Erfolg!

am .

In der Klever Stadthalle hat die DJK Rhenania Kleve ihr 60-jähriges Bestehen und den 50. Geburtstag ihres Ferienlagers auf der niederländischen Insel Ameland gefeiert. 130 Insulaner sorgten für Stimmung, Städtepartnerschaft angekündigt. Mehr als 550 Gäste, eine Feier bis weit nach Mitternacht und ganz viele Erinnerungen an 50 Jahre Ferienlager auf dem Eiland: Die "Nacht van Ameland" war für Veranstalter, Teilnehmer und Besucher gleichermaßen ein voller Erfolg. Und als wären das runde Jubiläum der Lager und der 60-jährige Geburtstag der DJK Rhenania Kleve rund um ihren Vorsitzenden Theo Broekmans nicht schon Grund genug zum Feiern gewesen, setzten der Bürgermeister Kleves, Theo Brauer, und der Bürgermeister von Ameland, Albert de Hoop, direkt zu Beginn noch einen drauf.

Erneute generelle Spielabsage für das Wochenende!

am .

Erneut wurde eine generelle Spielabsage für dieses Wochenende ausgesprochen. Somit fallen die Begegnungen aller DJK-Mannschaften aus. Für alle DJK-Kicker kommt diese Spielabsage gar nicht so ungelegen! Die "Nacht van Ameland", die Feier zum 60-jährigen Vereinjubiläum kann somit am morgigen Samstag in der Stadthalle Kleve ausgelassen gefeiert werden! Es sind noch Karten an der Abendkasse zu haben!